Der Weinberg im Winter

Noch sind unsere Weinberge in ihrer wohlverdienten Winterruhe. Nach der letzten Ernte haben wir die Erde umgepflügt damit diese sich erholen kann. So bereitet sich der Boden bestens für die nächsten Trauben vor. Auch der Weinstock sammelt jetzt Kraft für das nächste Jahr. Die Winterruhe und den stärksten Frost warten wir ab, bevor das neue Weinjahr beginnt. Die erste Aufgabe im Weinberg ist ab Januar/Februar der Rebschnitt. Altes Holz wird hierbei in Handarbeit entfernt und die Zahl der Fruchtruten wird bestimmt. Dabei steht immer das Ernteziel im Fokus. Danach werden die Fruchtruten gebogen und angebunden, bevor das Wetter wieder milder wird. Kleinere Arbeiten wie das Erneuern von Pfählen und Drähten müssen jetzt noch erledigt werden, bevor im Frühjahr die ersten Knospen sprießen und der Weinberg wieder zum Leben erwacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.